Der Moderator Marc Angerstein

Marc Angerstein gehört zu den profiliertesten und bekanntesten Moderatoren Mitteldeutschlands und hat mehr als 5500 Sendungen bei unterschiedlichen Sendern moderiert. Er baute radio SAW in Sachsen-Anhalt maßgeblich mit auf. Derzeit moderiert er samstags von 9 bis 13 Uhr die nach ihm benannte Show „Wochenend‘ und Angerstein“ bei NDR 1 Radio MV in Mecklenburg-Vorpommern sowie immer sonntags von 9 bis 18 Uhr den Gute-Laune-Sonntag im Programm von Radio Brocken in Sachsen-Anhalt.

Darüber hinaus stand er als Moderator bei mehr als 700 Veranstaltungen aller Art auf der Bühne, bei Radio-Live-Außenübertragungen, Messen, Galas, Stadtfesten oder Hallen-Großevents. Legendär war seine Veranstaltungstournee „FEETE“, mit der er acht Jahre durch Mitteldeutschland tourte.

Seine erste Radiomoderation machte Angerstein zwar bei RIAS 2 in Berlin, seine Radio-Karriere begann allerdings Ende 1992 bei radio SAW (Super-Angerstein-Welle). Dort war er bis Februar 2000 der Moderator mit den meisten Sendestunden und präsentierte alle Formate, außer der Morningshow „Muckefuck“. Mit seinen Hörer-Call-in-Sendungen „Nachtschicht“ und „FEETE“, erreichte er nicht nur überdurchschnittliche Reichweiten, sondern auch Kultstatus. Zusammen mit Toni Rupprecht entwickelte er die Spiel-, Klamauk- und Unterhaltungssendung „Den Radiomänners-Radio-Show“, die äußert erfolgreich von 1996 bis 2000 Freitagnachmittags im Programm von radio SAW lief. Die Sendungen „Das radio SAW-Wochenende“ am Samstag- und Sonntagvormittag bereicherte Angerstein auch journalistisch, alle anderen Sendungen wie die Radio SAW-Hitkantine, Hitbox, Express, Am Vormittag, Am Nachmittag moderierte er souverän mit Inhaltsvorgaben des Senders.

Zwischen 2000 und 2003 moderierte Marc Angerstein bei mehreren Sendern: Hit-Radio Antenne in Hannover (Am Nachmittag), Hit-Radio Antenne Sachsen-Anhalt (Morning-Show) und Radio Brocken (Am Vormittag).

Von 2003 bis 2006 war Angerstein wieder im Programm von Radio SAW zu hören, reduzierte sein On-Air-Engagement aber merklich. Zwischen 2007 und 2012 moderierte er nur noch Einzelsendungen bei unterschiedlichen Sendern aus reiner Leidenschaft. 2013 bot ihm Radio Brocken an, die Stimme des Sonntags zu werden und eine Personality-Show für die ganze Familie zu moderieren. Das Ziel: Gute Laune verbreiten. Im Juni 2015 kam es dann zu einem weiteren Engagement bei NDR 1 Radio MV in Mecklenburg-Vorpommern. Hier moderiert Marc Angerstein immer samstags die nach ihm benannte Show „Wochenend‘ und Angerstein“.

„Marc Angerstein ist ein genialer Programm-Verpackungskünstler. Immer wenn ich ihn im Radio höre, habe ich eine Showtreppe vor Augen.“
Dirk Stiller, Stiller-Entertainment, Berlin